Klettern in Singapur!

Singapore

Heute möchte ich kurz über unser Stopover in Singapur schreiben, bei dem wir es uns natürlich nicht entgehen lassen konnten, klettern zu gehen.

Eigentlich dachten wir, dass es im Stadtstaat Singapur gar nicht möglich ist, klettern zu gehen, aber sogar hier gibt es ein paar echte Felsen mit teilweise sehr interessanten Routen.

Was es dir zuerst auffallen wird, ist die Luftfeuchtigkeit. Wenn ihr in Singapur klettern geht, nehmt ein Handtuch mit! Neben der Luftfeuchtigkeit regnet es auch öfter, der Fels trocknet aber erstaunlich schnell wieder ab, ein Handtuch ist also in jeden Fall nützlich.

Fern ab von den Touristenmassen, den Einkaufszentren und dem vielen, guten REstaurants liegt am Rande von Singapur in einem Naturschutzgebiet der Steinbruch „Dairy Farm Quarry“ (Stadtteil Bukit Timah): http://www.summitpost.org/bukit-timah/151240

Fahrt mit dem (günstigen) Taxi oder Bus nach XZY, dann ist der Felsen ist mit einem kurzen Spaziergang auf einem Weg durch den Regenwald innerhalb von 10-15 Minuten komfortabel erreichbar.
Hier gibt es eine gute Auswahl von Sportrouten, die euch ein paar Tage beschäftigen werden! Viele Haken und Umlenker wurden erst kürzlich ersetzt und das ist Klettern weitestgehend gut abgesichert, der größte Unsicherheitsfaktor ist die Feuchtigkeit.
Singapore-Climbing

Es gibt sogar einen offiziellen Kletterführer, den man angeblich in der Bibliothek ausleihen kann.

Wir waren in Singapur auch in einer Halle bouldern gegangen, Climb Asia: http://climb-asia.com/. Dort gibt es einen Indoor- und einen Outdoor-Kletterbereich sowie Bouldernwände auf zwei Ebenen. Die lokalen Kletterer sind sehr freundlich und tauschen sich gerne aus.

Kurz zusammengefasst ist Singapur einen Stopover wert, wenn du mit deiner Kletterausrüstung von Europa nach Asien, Australien oder Neuseeland unterwegs bist! Wochenlang kann man sich am Fels nicht beschäftigen, aber es hat seinen eigenen Reiz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.