Schneller besser: Wie du mit einem simplen Trick beim Techniklernen den Turbo einlegst

Wenn Kletterer mit einem Zug in ihrem Projekt zu kämpfen haben, liegt es in den meisten Fällen entweder an der Kraft oder am technischen Anspruch der Bewegung. Während bei Problem #1 die Lösung gezieltes Krafttraining ist, setzen viele im Falle von #2 auf das Einschleifen. Weiterlesen >

Kletterspiele, die dich wirklich zum besseren Kletterer machen

In Kletterhallen wird es selten langweilig. Ist eine Route geschafft, wartet direkt daneben schon die nächste Herausforderung. Allerdings: Nicht immer hat man Lust, sich in ein neues, kniffliges Problem zu verbeißen. Wenn du etwas Abwechslung in deine Session bringen willst, sind Kletterspiele und -übungen eine gute Möglichkeit, Spaß abseits harter Projekte zu haben. Dabei profitierst du doppelt. Zum einen bringst du frischen Wind in deinen Kletteralltag, zum anderen sind viele dieser Spiele Gold wert, wenn es ums Erlernen wichtiger Kletterskills geht. Technik, Kraft, Kreativität und Routenlesen werden auf unterhaltsame Weise mittrainiert. Weiterlesen >

Klettern am Fels, in der Halle und in Bäumen – Lead, Boulder oder Speed

Beitrag von Olivier Huisman (11 Jahre, Nachwuchstalent des Regionalzentrums Zürich)

Gerade sind wir im Sommerurlaub mit Zelt und Auto in Frankreich unterwegs. Wir klettern auf den Fels von Gorges du Verdon und sind gerade in Ceuse angekommen. Ohne Frage ist das für mich ein toller Urlaub. Man kann direkt vom Fels in türkis-blaues, warmes Wasser springen. Weiterlesen >

Kletter-Basics: Grundlagen, die jeder (gute) Kletterer beherrschen muss

Obwohl Klettern ein skillbasierter Sport ist, kann man als Neuling leicht dem Irrtum aufsitzen, schwerer zu klettern würde vor allem mehr Kraft erfordern. Unterstützt wird dieser Eindruck von zahllosen Videos in den sozialen Netzwerken, in denen Kletterer ihre körperlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Weiterlesen >