TOP SAISON für Julia Lotz vom OEAV Climbing Team Telfs

Julia Lotz

14.06.2016 – Julia Lotz ist Staatsmeisterin!
Am 14.06. standen die Österreichischen Meisterschaften im Vorstieg und Speed auf dem Programm.Julia Lotz hatte sich aufgrund ihrer hervorragenden Jahresleitungen in Tirol für beide Bewerbe qualifiziert.

Julia konnte sowohl die Qualifikation als auch das Semifinale für sich entscheiden und suverän im Finale GOLD IM VORSTIEG in der Klasse U14 holen!

Im Speedbewerb, welcher am Samstagnachmittag durchgeführt wurde, gingen das gesamte Podest an TIROL.

Mit diesen hervorragenden Ergebnissen konnte Julia Lotz und ihr Trainer Daniel Horvath vulgo „Dalton“ am Sonntagabend nach Hause fahren!

Julia LotzErgebisse VORSTIEG U14:
1. Lotz Julia (OEAV Hohe Munde Telfs)
2. Auer Victoria (Naturfreunde Mitterdorf Stmk.)
3. Losinskyj Lena (OEAV Haag NÖ)

Ergebnisse SPEED U14:
1. Mansour Carina (OEAV Wilder Kaiser)
2. Pauli Eva (OEAV Imst)
3. Lotz Julia (OEAV Hohe Munde Telfs)


30.04.2016 – Tiroler Meistertitel im Vorstieg im Kletterzentrum Imst – Julia gewinnt die Kombiwertung und die Gesamtwertung des Tirolcups

Am 30.4.2016 fanden im Kletterzentrum Imst die Tiroler Meisterschaften im Vorstieg der Klassen Kinder und Schüler statt.
In der von Publikum und Betreuern vollen Halle, ging es zuerst in der Qualifikation darum, dass sich die besten Acht jeder Klasse für das Finale herausfilterten.

Julia Lotz

Julia LotzIn der Schülerklasse U14 weiblich konnte sich Julia Lotz vom OEAV Hohe Munde fürs Finale qualifizieren.
Julia hielt den Druck der Favoritenrolle stand und kam in der harten Finalroute am weitesten.
Bei den Minis zählt der Spassfaktor, aber dabei sein ist alles. Unter diesem Motto konnten die Jüngsten vom Climbing Team Telfs Nadine Abenthung aus Polling, Emanuel Neuner aus Leutasch und Leoni Lotz aus Oberhofen, wie alle Minis, den ersten Platz erreichen. Weiter so ….
Zusätzlich zum Tiroler Meister Titel gewinnt Julia Lotz auch klar die Kombinationswertung aus allen drei Disziplinen (Speed / Boulder / Vorstieg).

Auch den Tirolcup entschied Julia für sich, wo sie alle drei Bewerbe gewann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.